zur Startseite

Duschkabinen für jeden Raum

Abb.: Exellentes Design, überzeugende Funktionalität und beispiellose Formenvielfalt. (Foto - Kermi)
Abb.: Trenddusche mit türlosem Zugang. Frei begehbare Walk-in-Glasanlagen sind Ausruck einer neuen, innovativen Produkt- und Designkultur. (Foto - Serie sanibel 4000)
Abb.: Voll innoavative Duschabtrennung "Squaro Walk-In" von Villeroy & Boch in verschiedenen Größen erhältlich. Beeindruckt mit ihrer außergewöhlichen Mittelsäule und den drei großen Echtglas-Pendeltüren mit Vilboclaer-Veredelung. (Foto - Villeroy & Boch)
Abb.: Collection Basic von Duscholux. Eckeinstieg mit zwei Drehtüren - zeitlose Eleganz für alle Badeinrichtungsstile. (Foto - Duscholux)
Abb.: Duschkomfort für alle Altersgruppen. Das ist das wichtigste Merkmal der "Bella Vita Nova". Leicht und weit zu öffnende Dreh-, Drefalt- und Schiebetür-Varianten mit maximalen Einstiegsbreiten und so wichtigen Funktionen wie Pendelbarkeit und Hebe-Senk-Mechanismus laden zu einem unbeschwerten Duschvergnügen ein. Glatte Glasfächen erleichtern die Reinigung und Pflege.
Abb.: Modulares Paneelsystem für individuelle Duschanlagen. Unter dem Namen Free Senses bietet Duschlux eine vbislang einzigartige Einheit aus Duschpanell-System und Duschabtrennung. (Foto - Duscholux)
Abb.: Glamü Glasdusche intro S. Eine perfekte Glasdusche mit gleich vier großen Design-Auszeichnungen. Bestehend aus einem durchgängigen Glaselement aus 9 mm starken Verbundsicherheitsglas mit gebogenem und geraden Abschnitt. Höhe 2000 mm. Edelstahl-Abflussrinne ACO Showerdrain. (Foto - Glamü)
Abb.: Glasdusche Glamü 2 TS Viertelkreis mit Beschlägen Tenes. Zwei feste Seitenteile, zwei gebogene Pendeltüren.
Abb.: Enjoy heißt sie und viel Transparenz und Vielfalt bietet sie. Angeboten werden Duschabtennungen des Schwingtür-Programms Hüppe Enjoy für Viereck- Viertelkreis- und Fünfeckduschwannen. Ein verdekter Hebe-Senk-Mechanismus sorgt dafür, dass sich ihre Schwingtüren beim Öffnen um 5 mm anheben. (Foto - Hüppe)
Abb.: HÜPPE Studio Paris. Rahmenlose Modelldusche. Perfekte Symbiose aus elegantem Design und sinnlicher Formensprache. Verführerisch bis ins kleinste Detail. (Foto - Hüppe)
Abb.: Interessante Walk-in Dusche von Hüppe, teilgerahmt mit zwei Seitenwänden und Deckenstützen. Serie "Studio Paris". (Foto - Hüppe)
Abb.: HÜPPE Studio Paris, teilgerahmt. Walk-In-Lösung mit zwei Seitenwänden und Deckenstützen. (Foto - Hüppe)
Koralle S550 by Antonio Citterio. Die Gestaltung des Badezimmers ist inzwischen immer mehr zu einem Lifestylethema geworden. Design wird zumehmend wichtiger. (Foto - Koralle)
Abb.: Die neue Duschkabinenserie DIGA von Kermi hat vom Start weg im Pendel-Falt-Segment voll überzeugt. Die intelligente Technik sorgt für größtmöglichen Einstiegskomfort lund Flexibilität, für maximale Raumersparnis duirch die Wegalt-Möglichkeit und für einfache Reinigung. (Foto - Kermi)
Abb.: Der Kermi-Duschlplatz: Hochwertig in der Qualität, durchdacht in der Technik, harmonisch in der Optik, perfekt in der Funktion und problemlos bei der Montage. (Foto - Kermi)
Abb.: Die Türelemente dieser Roth Halbkreisdusche "Laguna Maxi Wave" lassen sich vollständig wegfalten, so dass die Duschfläche bei bodengleicher Montage zur Bewegungsfläche im Bad wird. Auf diese Weise entsteht in einem Schlauchbad ein Komfortbad.(Foto - Roth Werke)
 
 

Moderne Duschkabinen fügen sich harmonisch in die vorhandene Architektur ein – egal ob es sich um ein geräumiges oder kleines Badezimmer – mit geraden oder schrägen Wänden – handelt.
Auf diese Weise ist Duschen nicht nur ein spritziges Vergnügen, sondern auch ein erholsames.

© Schensina publizistik 2018   |   Kontakt   |   Datenschutz   |   Impressum   |   info(at)shk-zeitung.de |   Login/Logout